RAUM LICHT VOLUMEN. Wilfried Kirschl - Das malerische Werk.

312 Seiten
832 farb. und 198 sw Abb.

ISBN 978-3-7022-3861-2, Verlag Tyrolia, Innsbruck 2020.

312 Seiten, 832 farb. und 198 sw Abb.

Wilfried Kirschl (1930-2010) hat als Maler, Kunsthistoriker, Ausstellungskurator, Sammler und Protagonist im Kulturbetrieb die Kunst nach 1945 in Tirol geprägt. Das vorliegende Buch konzentriert sich auf sein malerisches Werk, in dem sich Kirschl als Entwerfer einer ästhetischen Gegenwelt zur Wirklichkeit erweist.

Matthias Boeckl und Marianne Hussl-Hörmann ordnen Kirschl in die österreichische Kunst nach 1945 ein und der von Philipp Haas und Carl Kraus redigierte Bildteil zeigt rund 150 zentrale Werke Krischls, ehe im Werkverzeichnis knapp 1000 Gemälde dokumentiert werden.

€39.00
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand